Die Verunsicherung der Lebensmittel-Wegwerfgesellschaft

30 08 2012

eggspirationdate1

Der Erfinder von knick’n’clean, Herr Dipl.-Ing. Helrik Bobke, schickte mir per E-Mail den folgenden Artikel aus der Saarbrücker Zeitung und fragte an, ob ich den mithelfen würde zu verbreiten. Dieser Bitte komme ich gerne nach, ist doch das Produkt knick’n’clean seit Jahren ein gerne nachgekauftes Produkt bei unseren Kunden und, ich darf das noch anfügen, auch aus unserem Kühlschrank ist es nicht mehr wegzudenken.

Hier also nun der übermittelte Text:

……………………………………………………………………………………………………………….

Deutschlands Politik hat scheinbar seit EHEC nichts dazu gelernt, anders kann man sich die aktuellen Debatten zum Thema Mindesthaltbarkeit und Etikettierung auf Lebensmitteln nicht erklären:

Der Vorschlag von Hans-Michael Goldmann scheint so einfach wie schlüssig – Statt “Mindestens haltbar bis” solle künftig auf Lebensmittelverpackungen die Wendung “Am besten vor dem” stehen – und so deutlicher signalisieren, dass das Produkt auch noch Tage nach dem angegebenen Datum verzehrt werden kann, sagte der Vorsitzende des Ernährungsausschusses der “Saarbrücker Zeitung”.

Doch so bald wird diese Idee nicht umgesetzt, hat Verbraucherschutzministerin Aigner nun klargemacht.

Viele Lebensmittel landen auf dem Müll, obwohl sie noch verzehrt werden könnten – möglicherweise, weil Verbraucher die Angaben zur Haltbarkeit auf der Verpackung missverstehen.

Dabei ist es grade wenige Monate her, dass die Bevölkerung beim Thema Lebensmittelhygiene verunsichert wurde. Dabei existiert seit Jahren ein fast 100%iger Schutz vor Keimen und Bakterien im Kühlschrank. Ein pfiffiges Bio-Hightech-Produkt sorgt dafür, dass u.a. Bakterien wie EHEC und Salmonellen auf Lebensmitteloberflächen effektiv bekämpft werden und sorgt nebenbei dafür, dass Lebensmittel im Kühlschrank länger frisch belieben.

knick´n´clean spart Ihnen Geld!

……………………………………………………………………………………………………………….

Lesenswert zu diesem Thema ist auch folgender Artikel:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,792607,00.html

 

Sollten Sie weitere Infos zum Produkt knick’n’clean haben wollen, so schauen Sie doch einfach einmal auf unserer Produktseite vorbei:

http://eviknick.de

……………………………………………………………………………………………………………….

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Donnerstag …





Warum Ihr Kühlschrank ekliger ist als Ihr Klo …

13 10 2010

Nachdem Stern TV das nun aufgenommen hatte, jetzt auch die Bild Zeitung online:

Wo in Ihrer Wohnung keimt es wohl am meisten? In der Toilette, denken Sie? Falsch! Sehen Sie lieber mal in Ihrem Kühlschrank nach…

Laut dem aktuellen Hygiene-Report 2010 fühlen sich Pilze und Bakterien in Kühlschränken und in den Silikonfugen in Dusche und Waschbecken am wohlsten. Heißt: Zwischen Salami, Butter und Gurke lauern bei Ihnen wahrscheinlich mehr Keime als in Ihrem Klo!

Lesen Sie mehr hier:

http://evte.biz/ES8462





Bakterienbefall in sieben von zehn Haushalten …

13 09 2010

Insgesamt waren nur drei von zehn Kühlschränken im stern TV-Test hygienisch einwandfrei – sie erhielten die Bewertung “sehr gut”. In allen anderen Proben fanden sich jede Menge Schimmel, Fäkalbakterien oder gar Salmonellen. Je nach Grad des Befalls vergaben die Wissenschaftler dennoch einmal die Note “gut” und drei Mal ein “akzeptabel”.“

Lesen Sie weiter unter Stern TV:

Stern TV

Hier kann knick´n´clean Abhilfe schaffen! knick´n´clean ist die weltweit einfachste und effektivste Methode zur Verlängerung der Frische von Lebensmitteln in Kühlschränken, -räumen und -boxen, da es Bakterien, Schimmel, Sporen, Viren und Pilze sicher eliminiert und den Kühlschrank geruchneutral hält.

Schauen Sie bitte auch auf unsere Internetseite:

knick´n´clean

Und danke, für Ihr erneutes Interesse an meinem Blog.








Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.673 Followern an